Dorn Therapie

Diese sanfte Wirbelsäulentherapie wurde von Dieter Dorn entwickelt und durch eine spezielle Massage nach Rudolf Breuss hervorragend ergänzt. Die Massage löst tiefgehende, feinere Blockaden auf und ist sehr hilfreich bei Bandscheibenproblemen.

Beides sind hilfreiche Methoden, mit denen viele Probleme und Erkrankungen des Rückens und der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule verbunden sind, behoben werden können. Es ist eine sanfte, effiziente und nebenwirkungsarme Therapiemethode, bei der Therapeut und Patient miteinander kooperieren.

Mit einer sanften, einfühlsamen, aber auch kraftvollen Technik werden verschobene Wirbel und Gelenke wieder in ihre physiologische Position zurückgeführt.

Durch die Massage nach Breuss wird die Muskulatur entlang der Wirbelsäule auf die Behandlung nachfolgender Wirbel- und Gelenkkorrektur nach Dorn vorbereitet.

Anschließend werden nach dem Beinlängenausgleich, die Stellung des Beckens und des Kreuzbeins sowie aufsteigend von der Lendenwirbelsäule aus bis zu den Halswirbeln alle Wirbel überprüft und falls erforderlich gerichtet.dorn

Die Korrektur erfolgt immer in der Bewegung, das heißt, der Patient ist aufgefordert, eine Pendelbewegung mit Arm oder Bein auszuführen, während der Therapeut die notwendige Korrektur durchführt.

Die Behandlung sollte über einen längeren Zeitraum erfolgen und zu Hause mit Übungen ergänzt werden. Beide Behandlungsmodule können einzeln verabreicht werden, sind zusammen aber effektiver.


http://www.therapeuten.de/therapien/dorn.htm